CDU fokussiert sich auf die wesentlichen Schwerpunkte in unserer Gemeinde!

Die CDU-Fraktion wird sich in den Haushaltsgesprächen 2020 dafür einsetzen, dass die für das Gemeinwohl wichtigen Schwerpunkte, wie die Aufstockung des Kindergartens, Erweiterung der Grundschule, Gestaltung der Friedhöfe und Umsetzung der Straßenausbaupläne auf den Weg gebracht sowie zeitnah und zielgerichtet durchgeführt werden. 

Allerdings sind wir der festen Überzeugung, dass die Umsetzung dieser dringend notwendigen Vorhaben den uns zur Verfügung stehenden finanziellen Rahmen sprengen wird und nur durch zusätzliche Kreditaufnahmen zu schultern sind. Weiterhin wird eine erfolgreiche Realisierung der notwendigen Maßnahmen sowohl die Verwaltung als auch den Rat, wie wir schon bei dem Bau des Kindergartens feststellen konnten, umfassend fordern und vereinnahmen.

Nach Auffassung der CDU Weitersburg ist hierdurch bedingt kein Raum mehr für das Eingehen finanzieller Wagnisse oder Vorhaben, welche weiterer Ressourcen – die nachweislich nicht zur Verfügung stehen - bedürfen.

Wir sind gespannt, ob wir für diese Vorgehensweise auch die Unterstützung aller Beteiligten bekommen und werden hierüber berichten.

Trotz der überaus angespannten finanziellen Situation sehen wir die Notwendigkeit, die nachfolgenden Vorhaben und kleinen Budgets in den Haushalt 2020 mit aufzunehmen.

  • Instandsetzung des Heiligenhäuschens: 2.000 Euro

Begründung: Das Fundament und der Sockelbereich des Heiligenhäuschens sind teils in einem maroden (der Putz hat Risse und bröckelt ab!) und feuchten Zustand. Hier ist es notwendig, kurzfristig Abhilfe durch Sanierung der schadhaften Stellen im Außen- und Innenbereich zu schaffen. Das Heiligenhäuschen am Ortseingang von Weitersburg ist ein bekannter und sehr ansehnlicher Orientierungspunkt, den es auch weiterhin zu erhalten gilt.

  • Einbau eines Eingangstors am Spielplatz Staffelstück: 500 Euro

Begründung: Von den Eltern spielender Kinder wurde schon mehrmals angeregt, ein Tor einzubauen, da die Kinder ansonsten beim Spielen ohne eine Sperre schnell auf die Spielstraße gelangen können. Selbst bei Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit besteht die Gefahr, dass Kinder zu Schaden kommen können. Weiterhin wird von der CDU beantragt, den Parkplatz direkt vor dem Eingang zum Spielplatz zurückzuschauen. Durch dort parkende Fahrzeuge ist die Sicht auf den Eingangsbereich unmöglich.

  • Beschaffung von zusätzlichen Abfallbehältern zum Aufstellen an den vorhandenen Ruhebänken: 800 EUR

Begründung: Es wurden in den vergangen Jahren erfreulicherweise an verschiedenen Standorten im Gemeindegebiet Ruhebänke zum Verweilen aufgestellt. So beispielsweise auch entlang des durch unsere Gemarkung führenden Rheinsteigwanderwegs. Leider kommt es hier jedoch immer wieder zu wilden Müllablagerungen. Der Anblick ist alles andere als erfreulich. Die CDU-Fraktion setzt sich daher dafür ein, dass hier ebenso wie bereits an anderen Ruhebänken im Ort Müllbehälter zur Verfügung gestellt werden. Aus unserer Sicht würden Verschmutzungen dadurch sicherlich eingedämmt und eine zeitaufwendige Säuberung der Umgebung würde entfallen.


Pressemitteilung CDU Weitersburg 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben